„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“

Heute berichtet Euch die liebe Tabea von Lenita Kidsfashion, was uns Frauen miteinander verbindet.

15132687049021940358396131456441084143234.jpg

Als wir uns im Sommer kennenlernen durften, haben wir mit Freude festgestellt, dass wir den christlichen Glauben miteinander teilen. Ich hatte euch Ihre wundervollen handgearbeiteten Modestücke für Kinder schon in dem Artikel „Der Stil der kleinen Pfälzerin“ vorgestellt.

Uns verbindet der  Glauben daran, dass Jesus Christus in die Welt gekommen ist um uns von unseren Sünden zu erlösen.

Das genau feiern wir an Weihnachten. Advent bedeutet „Ankommen“. Wir Christen warten auf die Ankunft unseres Retters. Leider wird dies allzuoft in der heutigen Zeit vergessen. Der Stress und der Trubel, lassen die wahre Botschaft um Weihnachten ganz klein erscheinen oder gar gänzlich verschwinden. Umso wichtiger ist es, dass wir uns darauf zurück besinnen.

Den uns ist ein retter geboren (Quelle Pixabay)
Gottes Sohn kam an Weihnachten in die Welt (Quelle Pixabay)

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

von Tabea Basistow

Und schon stehen wir wieder mitten im Advent. Wie jedes Jahr um diese Zeit, doch jedes Mal wieder neu. Wir zünden jede Woche ein Licht an und warten. Wir warten, bis die vierte Kerze brennt, denn dann ist Weihnachten. Doch was ist dann? Ist dann die ganze Spannung, die wir im Advent spüren, vorbei? Und worauf warten wir eigentlich genau? Auf die Geschenke? Ganz ehrlich, können wir uns nicht die meisten Wünsche, die wir haben, selber erfüllen und müssten eigentlich gar nicht damit bis Weihnachten warten? Kann es sein, dass wir uns manche Dinge nicht kaufen, damit wir Wünsche für Weihnachten haben? Also auf die Geschenke warten ist doch nicht alles!

Warten wir darauf, uns endlich mit der Familie mal wieder zu treffen?

Warten wir darauf, endlich mal zur Ruhe zu kommen? Auf andere Gedanken zu kommen?

Oder ist da mehr?

Quelle Pixabay

Ich möchte ganz persönlich werden, und erzählen, was der Advent und Weihnachten für mich bedeuten und was die liebe Daniela und mich verbindet.

Advent bedeutet Warten! Warten und sich darauf besinnen, was an Weihnachten passiert ist. Um das herauszufinden, müssen wir in die Bibel schauen. Vor vielen Jahren ist in Bethlehem ein Kind geboren. Ein Kind, das in der Bibel als der Retter der ganzen Welt bezeichnet wird. An Weihnachten ist Jesus geboren. Er ist gekommen, um Rettung, Liebe, Licht und Wärme zu bringen. Und das ist so besonders, wir müssen uns nicht besonders anstrengen, damit das Fest friedlich und harmonisch abläuft, der Friede ist ein Geschenk, das Jesus mitgebracht hat. Er ist gekommen, um uns Menschen ganz nah zu sein. Jesus aus dem Weihnachtsfest zu verbannen, bedeutet einen Geburtstag ohne das Geburtstagskind zu feiern. Nicht mehr nach einem Ausweg aus dem Dasein zu suchen, aus all dem Schlechten, das in uns Menschen drinnen ist, ist die befreiendste Erfahrung, die ich machen durfte. Als er an das Kreuz genagelt wurde, hat er für die Sünde bezahlt und das ewige Leben geschenkt. Indem ich das angenommen habe, gilt dies ganz persönlich für mich. Und deswegen ist Weihnachten so besonders.

20171214_1706361506759798.jpg
Prot. Kirche in Freinsheim

Gott hat uns das größte Geschenk gemacht, als er seinen Sohn gesandt hat, deswegen feiern wir. Wir feiern an diesem Tag und beschenken uns gegenseitig! Wenn ich Weihnachten in meinem Herzen trage, dann dürfen wir das ganze Jahr feiern.

Diese wundervolle Erfahrung teile ich mit der lieben Daniela.

Das bewusste Erleben von Weihnachten ist so viel schöner, als ein Weihnachtsfest wie jedes Jahr zu feiern. Den wahren Sinn zu kennen, ist so viel wichtiger als möglichst viele Geschenke zu schenken. Das größte Geschenk, das haben wir doch mit der Geburt von Jesus bereits erhalten.

1513268207943560142157884551439.jpg
Gottes Wort wurde lebendig (Quelle Pixabay)

 

Sich von dem ganzen Druck zu lösen, der so oft um die Advents- und Weihnachtszeit herrscht, kann befreiend wirken und lässt mich und vielleicht auch Dich dieses Jahr bewusst die Zeit genießen!

Wir wünschen Euch und euren Lieben von daher gemeinsam Gottes Segen und Frieden im Advent und an Weihnachten

Eure Tabea und Daniela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s